Informationen sollen nicht ungewollt das Büro verlassen

Datendiebstahl: Das Risiko zerkleinern

Sicherheitssysteme an Türschlössern, Alarmanlagen und mehrfach geschützte Passwörter gehören heutzutage zu der alltäglichen Grundausstattung, um sich und die Firma gegen Diebstahl und Betrug zu schützen. Doch es geht nicht nur darum, niemanden in die eigenen Räume und Systeme hineinzulassen. Auch Informationen sollten nicht ungewollt das Büro verlassen. Das geschieht leider immer noch oft unbemerkt mit dem Papiermüll. Sorglos werden Kontoauszüge, Verträge oder andere sensible Informationen weggeschmissen. Die Gefahr, dass sie Interessierten in die Hände fallen, ist groß! Um das zu vermeiden ist ein Aktenvernichter unbedingt empfehlenswert. 

Folgende Daten sollten die Büroräume immer nur zerkleinert verlassen:

  • Rechnungen und Kreditkartenbelege 
  • Jegliche Dokumente in denen Sozialversicherungsnummern, Geburtsdaten, persönliche Kontonummern und/oder Passwörter genannt werden. 
  • Mitarbeiterdaten wie Gehaltsabrechnungen 
  • Kundenlisten und Patientendaten 
  • Umsatz- und Finanzberichte 
  • Businessentwicklungspläne (z. B. zu Personal, Marketing und Produkten) 

Aktenvernichter sichern eure Daten


Die handelsüblichen Aktenvernichter arbeiten mit unterschiedlichen Sicherheitsstufen. Es gibt sieben genormte Sicherheitsstufen (P-1 - P-7). Die Stufen P-2 bis P-4 sind  die am häufigsten in Büros genutzten. Beim Kreuz- oder Partikelschnitt wird das Schnittgut nicht nur längs geschnitten, sondern auch quer und in mehrere, kleinere Partikel zerteilt. Dadurch ergibt sich eine höhere Sicherheitsstufe und ein geringeres Volumen. Neben Papier können viele Geräte auch Kreditkarten sowie CDs und DVDs zuverlässig schreddern.

 Welcher Aktenvernichter passt zu dir? 


Aktenvernichter ist nicht gleich Aktenvernichter. Neben den Sicherheitsstufen sollten beim Kauf des richtigen Aktenvernichter noch ein paar weitere Fragen beantwortet werden. Wie oft benutzt ihr das Gerät, wie sicher soll er die Daten vernichten und wo wird der Aktenvernichter angewendet? Beim Schreddern entsteht Feinstaub. Daher solltet ihr euch auch damit auseinandersetzen, ob das Gerät mit einem gesundheitsschützenden CleanTEC-Filter ausgestattet sein soll. Dieser Filter ist direkt in das Gerät integriert und verhindert, dass der Feinstaub überhaupt erst in den Raum gelangt.

Konfigurator für euren Aktenvernichter


Zu komplex? Kein Problem. Hier findet ihr einen Aktenvernichter-Konfigurator, der euch hilft, in nur drei Schritten, das passende Modell zu finden. Das Hauptsortiment an Aktenvernichtern umfasst Geräte, die auf die Stufen P-2 bis P-5 spezialisiert sind. Für Experten oder Geheimdienste gibt es weitere Geräte, die auch die Stufen P-6 bis P-7 verarbeiten können.

Zusätzlich sind alle Modelle mit den entsprechend wichtigen Logos bzgl. Sicherheitsstufe, Energieverbrauch, Volumen usw. ausgezeichnet. Das macht es noch einfacher für euch, den Richtigen zu finden!