Trauer um Harald Müller

Harald Müller, Geschäftsführender Gesellschafter der emco Group und Inhaber der Novus Dahle GmbH & Co. KG, ist kurz vor Weihnachten im Alter von 74 Jahren nach längerer Krankheit gestorben. Die Belegschaft trauert um einen Visionär und Entscheider, der das vielschichtige Familienunternehmen mit unternehmerischem Geschick und Mut erfolgreich weiterentwickelt hat.

Harald Müller trat im Mai 1968 in das Unternehmen seines Vaters ein und übernahm kurzerhand die Geschäftsführung. Sein Pioniergeist prägte sein unternehmerisches Handeln in den vielschichtigen Geschäftsbereichen und er hat die Expansion auch im hohen Alter mit Ideenreichtum und dem Mut, neue Wege zu gehen, mit Erfolg vorangetrieben. Die Marken Novus und Dahle haben den Grundstein für den Erfolg des Familienunternehmens gelegt und sind bis heute der Maßstab auf dem Gebiet der Bürotechnik und -einrichtung sowie der Befestigungstechnik. Ein Meilenstein seiner unternehmerischen Leistung war der Aufbau internationaler Produktionsstandorte – 1994 zunächst in Tschechien und China, später auch in Frankreich und der Türkei – und eines internationalen Vertriebsnetzes. Auch den Produktionsstandort Lingen hat Müller kontinuierlich weiterentwickelt, der heute drei Werke und ein modernes Forschungs- und Entwicklungszentrum umfasst.

Harald Müller war eine Unternehmerpersönlichkeit, die immer den langfristigen Erfolg des Unternehmens und das Wohl der Mitarbeiter im Auge gehabt hat. Mit seinem sozialen Engagement für Mitarbeiter und ihren Familien hat er dem Begriff „Familienunternehmen“ eine besondere Bedeutung gegeben. Umfangreiche Sozialleistungen, aber auch unbürokratische Hilfsbereitschaft in Notfällen tragen seine Handschrift.

 „Der Verlust trifft uns sehr – sowohl aus menschlicher und persönlicher Sicht wie aus unternehmerischer Sicht“, erklärt Christian Gnaß, ebenfalls Geschäftsführender Gesellschafter, stellvertretend für die gesamte Geschäftsführung. „Wir verneigen uns vor Harald Müller als Mensch und Unternehmer und sind dankbar, ihn ein Stück auf seinem Lebensweg begleitet haben zu dürfen. Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seiner Ehefrau und seinen Kindern. Wir sind Herrn Müllers Familie in gemeinsamer Trauer eng verbunden. Wir werden Harald Müller für immer ein ehrendes Andenken bewahren.“